Anmelden    

Bioenergieanlagenbestand

Die interaktive Karte zeigt das Ergebnis einer Bestandsaufnahme von Bioenergieanlagen aus den Jahren 2008 und 2009. Die Bestandsaufnahme erfolgte als schriftliche und telefonische Befragung von Betreibern, Kommunen und Behörden sowie in Form einer Internet- und Kartenrecherche. Aus der Karte wird ersichtlich, dass Biogasanlagen die mit Abstand am häufigsten vorkommenden Bioenergieanlagen in der Metropolregion sind.  Vor allem der Norden des Untersuchungsraumes weist eine hohe Dichte an Biogasanlagen auf. Auch die Energiegewinnung aus Holz spielt in der Metropolregion eine nicht unwichtige Rolle, es dominieren vor allem die Holzheizanlagen. Die Ölmühlen, die auf der Karte zu sehen sind, produzieren Rapsöl, das zum großen Teil zum Zeitpunkt der Erhebung als Biokraftstoff direkt oder für die Biodieselherstellung genutzt wurde. Die Situation konnte sich inzwischen aufgrund der entfallenen gesetzlichen Förderung von Biokraftstoffen geändert haben. Informationen zu Flächen- und Energiepotentialen der Bioenergieanlagen können hier abgerufen werden.

Bedienungshinweis: In der Menüleiste links neben der Karte können Sie die verschiedenen Bioenergieanlagentypen zu- und abschalten. Weiterführende Informationen zu einer konkreten Bioenergieanlage erhalten Sie über einen Mausklick in die Karte.

 

Biogasanlagen
Biomethananlagen
Hackschnitzelheizanlage
Holzheizkraftwerke
Pelletheizanlagen
Ölmühlen