Anmelden    

Digitale Erfassung von Beregnungsflächen

Die Konkurrenz um das knappe Gut Wasser wird in Folge des Klimawandels in den Sommermonaten zunehmen. Daher ist davon auszugehen, dass eine Erteilung bzw. Erhöhung wasserrechtlicher Erlaubnisse für die Feldberegnung in einigen Regionen künftig schwieriger wird.

Im Rahmen einer Kooperation des Teilprojekts mit dem ebenfalls vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Projektes KLIMZUG-NORD wurde daher eine Handlungsempfehlung für ein digitales Beregnungsflächenkataster erarbeitet.

Das Kataster liefert wichtige Informationen für die Verwaltung des Verbandes sowie eine Kartendarstellung der Verbandsflächen mit Brunnen und Bewirtschaftern. Einige Landkreise fordern eine Kartendarstellung bereits heute als Teil des Antrags auf Erteilung einer wasserrechtlichen Erlaubnis ein.

Die Beregnungsverbände müssen transparent darlegen können, welchen Wasserbedarf sie heute haben, um für die Zukunft einen gleich bleibenden oder erhöhten Bedarf nachvollziehbar begründen zu können. Das Beregnungsflächenkataster stellt ein wichtiges Werkzeug für die Schaffung von Transparenz dar und ermöglicht damit den Landwirten langfristig Planungssicherheit.

Die Handlungsempfehlung können Sie hier herunterladen. Bei Interesse an einem Kataster für Ihren Verband wenden Sie sich bitte an die hier genannte Ansprechpartnerin.

Karte © Enno Eiben, LWK Niedersachsen