Anmelden    

Potenzielle Anpassungsmaßnahmen im Untersuchungsgebiet

Im Projekt wurden Anpassungsstrategien an den Klimawandel für die Feldberegnung zusammengestellt. Potenziell umsetzbare Maßnahmen im Untersuchungsgebiet wurden mit Fachleuten diskutiert und sind in der Maßnahmenkarte dargestellt. Die Nummer in der Karte findet sich im Maßnahmenkatalog wieder, in dem jede Maßnahme benannt ist. Im Abschlussbericht des Projektes finden sich zu einigen Maßnahmen nähere Erläuterungen.

Generell ist zuberücksichtigen, dass es sich um Maßnahmenvorschläge handelt, die Akteuren innerhalb und außerhalb der Metropolregion als Anregung für die Umsetzung von Projekten dienen sollen. Jeder Vorschlag muss vor einer Umsetzung jedoch noch näher auf Machbarkeit geprüft werden. Die enge Zusammenarbeit mit der zuständigen Genehmigungsbehörde ist daher unerlässlich.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön für die zahlreichen Anregungen und Hinweise der Akteure aus der Metropolregion. Ein besonderer Dank gilt den Mitgliedern der projektbegleitenden Lenkungsgruppe. Durch ihre intensive Mitarbeit, die Anregungen und die Kritik, wurde das Projekt vorangebracht. Durch den engen Bezug zu den örtlichen Bedürfnissen und Problemen konnten Ideen schnell hinsichtlich ihrer potenziellen Umsetzbarkeit beurteilt werden. Durch den Bezug zur Praxis bestand stets Kontakt zu den Akteuren, die vorrangig Anpassungsmaßnahmen für die Feldberegnung umsetzen können, den einzelnen Landwirten und den Beregnungsverbänden.