Anmelden    

Fachplanerische Umsetzung

Der Anbau und die Nutzung von Energiepflanzen stehen potenziell im Konflikt zu anderen Nutzungsansprüchen an den Raum. Neben einer möglichen direkten Flächenkonkurrenz zur Produktion von Lebens- und Futtermitteln können auch Belange betroffen sein, die über die eigentlichen Anbauflächen hinaus reichen, z.B. Naturschutz, Wasserwirtschaft, Erholungsnutzung oder Landschaftsbild.

Ziel ist es daher, die Ermittlung der Potenziale für den Anbau und die Nutzung von Energiepflanzen fachplanerisch zu begleiten und möglichst konfliktarme Lösungen zu erarbeiten. Für die Landwirtschaftsflächen der Metropolregion werden potenzielle Vorzugsflächen für Bioenergieanlagenstandorte ermittelt. Die Ermittlung erfolgt über eine mehrkriterielle und integrative, d.h. fachübergreifende Flächenbewertung. Diese Methodik erlaubt es, Synergien weitestgehend zu nutzen und dabei Konflikte zu vermeiden.

 

Bearbeitung:

GEO-NET Umweltconsulting GmbH
Tel.: 0511 - 3887200
  

 

 

 

Endbericht des Teilprojektes "Energiepflanzen- Fachplanerische Umsetzung"